Synonyme zu schaffen


Starkes und schwaches Verb

Top 10 Synonyme zu schaffen Andere Synonyme für das Wort schaffen

Definition von schaffen

  1. (durch schöpferische Arbeit, schöpferisches Gestalten) neu entstehen lassen; hervorbringen
    Grammatik: starkes Verb
    Beispiele:
    • ein Kunstwerk schaffen
    • der schaffende (schöpferisch arbeitende) Mensch, Geist
    • 〈substantiviert:〉 die Ausstellung gibt einen guten Überblick über Picassos plastisches, bildhauerisches Schaffen (Werk)
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter:
    • für etwas, zu etwas wie geschaffen sein (für etwas ganz besonders geeignet, tauglich, passend sein)
    • für etwas, zu etwas nicht geschaffen sein (mit etwas [unüberwindliche] Schwierigkeiten haben, nicht zurechtkommen)
  2. entstehen, zustande kommen lassen; zustande bringen
    Grammatik: starkes, auch schwaches Verb
    Beispiele:
    • Platz für etwas schaffen
    • neue Stellen schaffen
    • er weiß immer Hilfe zu schaffen (findet immer eine Lösung, eine Möglichkeit zu helfen)
    • diese Pillen schaffen (verursachen) mir nur Beschwerden
    • sich <Dativ> etwas Bewegung schaffen (verschaffen)
    • (verblasst) Ersatz, Ausgleich, Abhilfe schaffen
    • solche Ereignisse schaffen (verursachen, erzeugen) immer Unruhe
  3. Wendungen, Redensarten, Sprichwörter:
    • sich <Akkusativ> an etwas zu schaffen machen (irgendeine [manuelle] Tätigkeit ausführen; hantieren: was machst du dich da an meinem Schreibtisch zu schaffen?)
    • jemandem zu schaffen machen (1. jemandem Schwierigkeiten, große Mühe machen. 2. jemanden seelisch belasten, jemandem Sorgen bereiten: der Misserfolg hat ihm ganz schön zu schaffen gemacht.)
    1. erfolgreich zum Abschluss bringen, bewerkstelligen; bewältigen
      Grammatik: schwaches Verb
      Beispiele:
      • eine ganze Menge schaffen
      • er schafft diese Arbeit allein nicht mehr
      • das wäre geschafft!
      • vielleicht schaffst (umgangssprachlich; erreichst) du noch den früheren Zug
      • beim letzten Versuch schaffte er den neuen Rekord (gelang er ihm)
      • er hat es geschafft, sie zu überreden
    2. sehr anstrengen, mitnehmen, erschöpfen
      Gebrauch: umgangssprachlich
      Grammatik: schwaches Verb
      Beispiele:
      • die Hitze hat mich heute geschafft
      • diese Klasse schafft jeden Lehrer
    3. großen Einsatz zeigen, sich verausgaben
      Gebrauch: Jargon
      Grammatik: sich schaffen; schwaches Verb
  4. bringen, tragen, transportieren, befördern
    Gebrauch: landschaftlich umgangssprachlich
    Grammatik: schwaches Verb
    Beispiele:
    • etwas zur Seite schaffen
    • die Verletzten ins Krankenhaus schaffen
    • das Schwarzgeld hat er sofort ins Ausland geschafft
    1. arbeiten (1a)
      Gebrauch: landschaftlich, besonders süddeutsch
      Grammatik: schwaches Verb
      Beispiele:
      • den ganzen Tag schaffen
      • 〈substantiviert:〉 (umgangssprachlich scherzhaft, oft ironisch) frohes Schaffen!
      Wendungen, Redensarten, Sprichwörter:
      • etwas mit jemandem, etwas zu schaffen haben (etwas mit jemandem, etwas zu tun haben: was habe ich damit zu schaffen?; was hast du damit zu schaffen? (was geht dich das an?))
    2. arbeiten (1b)
      Gebrauch: landschaftlich, besonders süddeutsch
      Grammatik: schwaches Verb
      Beispiele:
      • nur halbtags schaffen
      • er hat als Monteur geschafft
    3. sich (in bestimmter Weise) arbeiten lassen
      Gebrauch: landschaftlich, besonders süddeutsch
      Grammatik: sich schaffen; unpersönlich; schwaches Verb
      Beispiele:
      • mit dem Gerät schafft es sich leichter
      • mit netten Kollegen schafft es sich halt besser
    4. sich (in einen bestimmten Zustand) arbeiten
      Gebrauch: landschaftlich, besonders süddeutsch
      Grammatik: sich schaffen; schwaches Verb
      Beispiel:
      • du hast dich müde geschafft
    5. arbeiten (4b)
      Gebrauch: landschaftlich, besonders süddeutsch
      Grammatik: schwaches Verb
      Beispiel:
      • du hast dir die Hände wund geschafft
    6. sich plagen, anstrengen, arbeiten
      Gebrauch: landschaftlich, besonders süddeutsch
      Grammatik: schwaches Verb
      Beispiel:
      • an dem Berg müssen die Radfahrer ganz schön schaffen, haben sie ganz schön zu schaffen
    7. sich arbeiten (3b)
      Gebrauch: landschaftlich, besonders süddeutsch
      Grammatik: sich schaffen; schwaches Verb
      Beispiele:
      • ich musste mich durch dichtes Unterholz schaffen
      • 〈in übertragener Bedeutung:〉 er hat sich in der Firma ganz nach oben geschafft
    8. sich in einem Prozess der Veränderung befinden
      Gebrauch: landschaftlich, besonders süddeutsch
      Grammatik: schwaches Verb
      Beispiele:
      • der Most, Teig schafft (gärt)
      • das Holz schafft (verzieht sich) noch
Diese Definition ist ganz oder teilweise dem Wörterbuch © Duden entnommen

Antonyme zu schaffen