Synonyme zu Quelle, die


Substantiv, feminin

Top 10 Synonyme zu Quelle, die Andere Synonyme für das Wort Quelle, die

Definition von Quelle, die

  1. aus der Erde tretendes, den Ursprung eines Bachs, Flusses bildendes Wasser
    Beispiele:
    • eine heiße Quelle
    • mineralhaltige Quellen
    • die Quelle sprudelt, versickert, versiegt
    • eine Quelle fassen (zur Gewinnung von Trink- oder Brauchwasser die Stelle, an der das Wasser austritt, ausmauern)
  2. etwas, wodurch etwas entsteht
    Beispiel:
    • eine Quelle der Freude, des Vergnügens
  3. [überlieferter] Text, der für wissenschaftliche o. ä. Arbeiten, Forschungen herangezogen, ausgewertet wird, werden kann
    Beispiele:
    • literarische, historische, unveröffentlichte Quellen
    • Quellen heranziehen, zitieren, angeben
  4. Stelle oder Person[engruppe], von der man etwas Bestimmtes, besonders bestimmte Informationen, unmittelbar erhält
    Beispiele:
    • eine Information aus sicherer, zuverlässiger Quelle haben
    • ich habe, weiß dafür eine gute Quelle (eine günstige Einkaufsmöglichkeit o. Ä.)
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter:
    • an der Quelle sitzen (umgangssprachlich: gute Verbindung zu jemandem haben und daher zu besonders günstigen Bedingungen in den Besitz von etwas gelangen)
Diese Definition ist ganz oder teilweise dem Wörterbuch © Duden entnommen

Antonyme zu Quelle, die