Synonyme zu abziehen


Unregelmäßiges Verb

Top 10 Synonyme zu abziehen Andere Synonyme für das Wort abziehen

Definition von abziehen

    1. [von, aus etwas] ziehend entfernen, weg-, herunter-, herausziehen
      Grammatik: Perfektbildung mit „hat“
      Beispiele:
      • den Zündschlüssel abziehen
      • einen Ring vom Finger abziehen
    2. (besonders eine Kopfbedeckung) abnehmen, ablegen
      Gebrauch: landschaftlich
      Grammatik: Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel:
      • die Mütze abziehen
    1. (von einem Tier) das Fell, die Haut entfernen
      Grammatik: Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel:
      • dem Hasen das Fell abziehen
    2. (vom Körper eines erlegten, geschlachteten Tieres) das Fell, die Haut ziehend entfernen
      Grammatik: Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel:
      • den Hasen abziehen
  1. durch Weg-, Herunterziehen von etwas frei machen
    Grammatik: Perfektbildung mit „hat“
    Beispiele:
    • Pfirsiche, Tomaten abziehen
    • die Bohnen müssen abgezogen (von den Fäden befreit) werden
    1. die Bettwäsche vom Bett abnehmen
      Grammatik: Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel:
      • das Bettzeug, den Bezug abziehen
    2. ein Bett von der Bettwäsche frei machen
      Grammatik: Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel:
      • die Betten abziehen
  2. den Abzug einer Waffe o. Ä. betätigen
    Grammatik: Perfektbildung mit „hat“
    Beispiele:
    • die Handgranate abziehen
    • er lud durch und zog ab
  3. [durch Abschleifen] von Unebenheiten glätten
    Grammatik: Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel:
    • das Parkett [mit Stahlspänen] abziehen
  4. (eine Klinge) schärfen (1)
    Grammatik: Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel:
    • das Messer auf einem Stein abziehen
    1. einen Abzug (2a) machen
      Gebrauch: Fotografie
      Grammatik: Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel:
      • ein Negativ abziehen lassen
    2. einen Abdruck von etwas machen, vervielfältigen
      Gebrauch: Druckwesen
      Grammatik: Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel:
      • einen Text [20 Mal] abziehen
  5. mit etwas (besonders Eidotter) verrühren und dadurch eindicken; legieren
    Gebrauch: Kochkunst
    Grammatik: Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel:
    • die Suppe abziehen
    1. (aus einem Fass o. Ä. entnehmen und) in Flaschen abfüllen
      Grammatik: Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel:
      • Wein, Most [auf Flaschen] abziehen
    2. (von jungem Wein) von einem Fass in ein anderes umfüllen und dadurch vom Bodensatz trennen
      Gebrauch: Winzersprache
      Grammatik: Perfektbildung mit „hat“
  6. (eine Farbe aus einem Stoff) herausziehen
    Gebrauch: Textilindustrie
    Grammatik: Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel:
    • die alte dunkle Farbe abziehen
  7. (Truppen, Waffen) zurückziehen
    Gebrauch: Militär
    Grammatik: Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel:
    • Truppen abziehen
  8. weglocken, entziehen
    Grammatik: Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel:
    • die vielen Ablenkungen zogen ihn von seiner Arbeit ab, zogen seine Aufmerksamkeit ab
    1. von etwas abrechnen, durch Subtraktion wegnehmen, subtrahieren
      Grammatik: Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel:
      • 20 von 100 abziehen
    2. den Preis berechnen und kassieren
      Grammatik: Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel:
      • können Sie bitte der Kundin rasch noch den Liter Milch abziehen?
  9. vonstattengehen lassen, routinemäßig durchführen, veranstalten
    Gebrauch: salopp
    Grammatik: Perfektbildung mit „hat“
    Beispiel:
    • eine Party, eine Fete abziehen
  10. von einer Luftströmung weggetragen werden; wegziehen
    Grammatik: Perfektbildung mit „ist“
    Beispiel:
    • der Rauch, der Nebel, die Gewitterfront zieht ab
    1. abrücken, abmarschieren
      Gebrauch: Militär
      Grammatik: Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel:
      • die Truppen zogen ab
    2. weggehen, sich entfernen
      Gebrauch: umgangssprachlich
      Grammatik: Perfektbildung mit „ist“
      Beispiel:
      • das kleine Mädchen zog strahlend ab
    1. plötzlich wuchtig schießen, werfen o. Ä.
      Gebrauch: Sportjargon
      Grammatik: Perfektbildung mit „hat“
      Beispiel:
      • der Torjäger zog entschlossen ab
Diese Definition ist ganz oder teilweise dem Wörterbuch © Duden entnommen

Antonyme zu abziehen