Antonyme zu kaputt


Adjektiv


Definition von kaputt

  1. entzwei; defekt; nicht mehr funktionierend
    Beispiele:
    • kaputtes Spielzeug, Geschirr
    • 〈nicht standardsprachlich auch mit erweiterter Endung:〉 kaputtene Schuhe
    • ein kaputtes (scherzhaft; gebrochenes) Bein
    • das kaputte (völlig zerstörte) Berlin
    • die Uhr ist kaputt
    • die Birne ist kaputt (durchgebrannt)
    • er hat den Wagen kaputt gefahren
    • das Spielzeug kaputt machen, schlagen, hauen, trampeln, treten
    • das Spielzeug kann noch so stabil aussehen, Kinder kriegen es doch kaputt
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 ein kaputter Typ (nicht mehr in der bürgerlichen Gesellschaft verankerter Mensch, dessen Persönlichkeit zu einem Teil zerstört ist)
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 seine Ehe ist kaputt (völlig zerrüttet)
    • 〈in übertragener Bedeutung:〉 der Geschäftsmann ist kaputt (geschäftlich ruiniert; pleite)
    Wendungen, Redensarten, Sprichwörter:
    • bei jemandem ist was kaputt (salopp: jemand ist leicht verrückt)
    • was ist denn jetzt kaputt? (salopp: was ist denn jetzt passiert?)
  2. müde, erschöpft
    Beispiele:
    • er machte einen kaputten Eindruck
    • ich bin ganz kaputt, fühle mich kaputt
Diese Definition ist ganz oder teilweise dem Wörterbuch © Duden entnommen

Synonyme zu kaputt